NOTRUF 122

Ausbildungstag des Gefahrgutzuges Tennengau im bayrischen Chemie-Dreieck

Die WACKER-Werkfeuerwehr in Burghausen ist Mitglied im Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem der chemischen Industrie in Deutschland (TUIS).

 

In dieser Rolle leisten die Experten der Werkfeuerwehr schnelle Hilfe bei Transportunfällen auf Straße, Schiene oder Wasserwegen.

 

Mit ihrem Fachwissen und speziellen Einsatzfahrzeugen unterstützen sie dabei öffentliche Gefahrenabwehrkräfte, Feuerwehren und Polizei.Weiters bietet die WACKER-Werkfeuerwehr interessierten Feuerwehrkräften die Möglichkeit an einem Gefahrgutübungstag am Gelände der Wacker Chemie, die sich im bayrischen Chemiedreieck befindet teilzunehmen. 

 

Die Möglichkeit eine Schulung unter realistischen Bedingungen sowie professionellen und fachkundigen Ausbildungspersonal durchzuführen, bekommt man nicht alle Tage.So machte sich der Gefahrgutzug  Tennengau bestehend aus Feuerwehrkräften aus Abtenau, Oberalm, Hallein und BTF Schweighofer-Fiber unter der Führung von OVI Gerald Lindner (Bezirkssachbearbeiter für Gefahrgut und Strahlenschutz) gegen 06:00 Uhr morgens auf die Reise ins bayerische Burghausen.

 

Nach einer Ausbildungseinheit bestehend aus einem organisatorischen und theoretischen Teil und einer kurzen Vorstellung des Konzerns WACKER CHEMIE anhand einer Bildschirmpräsentation, wurden im Laufe des Tages auch zwei praktische Übungen unter realen Bedingungen durchgeführt.

 

Neben einem leckgeschlagenen mit Methanol beladenen Eisenbahnkesselwaggon war unser Fachwissen auch bei einem Verkehrsunfall mit chemischen Stückgütern gefragt.

 

Nach der Besichtigung der Werkfeuerwehr und einer Rundfahrt durch das 2,30 km² große Betriebsareal wurde um 17:00 Uhr die Heimfahrt angetreten. Mit im Gepäck: Einige wichtige neue Erkenntnisse rund um die Abarbeitung von Einsätzen mit gefährlichen Stoffen und Gütern.

 

Ein besonderer Dank gilt den Ausbildern Josef Mitterer und Johannes Baumer der WACKER-Werkfeuerwehr und der Wacker Chemie AG für die Möglichkeit der Durchführung solcher Ausbildungstage.

 

Bericht: Pasquale Ascione / FF Abtenau,Bilder: Werkfeuerwehr Wacker Burghausen

 

Freigabe:  JUDITH KLIER / PR-Referentin KOMMUNIKATION / INFORMATION - Wacker Chemie AG

Menü

KALENDER

Leider keine Einträge vorhanden!

Aktuelles

Die WACKER-Werkfeuerwehr in Burghausen ist Mitglied im Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem der chemischen Industrie in Deutschland (TUIS). In dieser Rolle leisten die Experten der Werkfeuerwehr schnelle Hilfe bei Transportunfällen auf Straße, Schiene oder Wasserwegen.... Mehr lesen ...
Die heurige Florianiübung fand bei den 2F Leuchten in Voglau statt. Übungsannahme war ein Brand in der neu angebauten Halle, in der ein großes Lager sowie mehrere Büroräume untergebracht sind. Um 19.30 Uhr wurde der Löschzug Voglau alarmiert. Kurz nach der Alarmierung ließ der Übungsleiter LZ... Mehr lesen ...
Am Abend des 7.9.2016 wurde die FF Abtenau zu einem Motorradunfall im oberen Bereich des Voglauberges alarmiert. Ein aus Richtung Golling kommender Motorradfahrer kam in einer Kurve zu Sturz und schlitterte gegen eine betonierte Entwässerung neben der Bundesstraße. Der Motorradfahrer erlitt beim... Mehr lesen ...